Leseprobe

 ...aus "Die schönsten Jagdgeschichten": 

 

 "...Ich packte also den Gewehrriemen fester und maschierte so leise und vorsichtig wie möglich duch den lockeren, pulvrigen Schnee. Zu allem Überfluss mümmelte ein einsamer Wildhase mitten auf dem Damm, der das Moor und die Klintwiesen voneinander trennte und für mich die einzige Möglichkeit bot, in den eigentlichen Wald einzudringen. Behutsam setzte ich einen Fuß vor den anderen und näherte mich so langsam, aber stetig diesem kleinen Kerl..."